Auf der Seite von Focus Online findet sich ein Ranking, bezüglich der Qualität des Essens an Bord, für jede Klasse (Economy, Business und First Class). In der Business Class liegen auf den ersten drei Plätzen (in absteigender Reihenfolge): Gulf Air (Bahrain, Oman), Continental (USA), bmi British Mitland (Großbritannien). Auf den ersten drei Plätzen in der Economy Class liegen: Thai Airways (Thailand), Austrian Airlines (Österreich), Saudi Arabian (Saudi Arabien). Dies gilt bei Fernstreckenflügen. Genauere Angaben bietet diese Seite leider nicht.

Das Vergleichsportal für Flugreisen Skyscanner engagierte Testesser, um die Hauptmahlzeit unterschiedlicher Fluggellschaften zu testen. Hierfür wurde nur die Economy Class getestet. In die Bewertung ist nicht nur der Geschmack des Essens, sondern auch seine optische Präsentation mit eingeflossen. Für diese Studie wurden 19 Airlines miteinbezogen. Turkish Airlines schneidet am besten ab, mit einem Ranking von 86%. Als Beispiel für die Menüwahl bei der türkischen Airline, gibt es gefüllte Auberginen und eine Walnuss-Birnen-Tarte. Daneben gibt es auch ein Kindermenü, sowie koscheres Essen und selbstverständlich ein vegetarisches Menü. Danach kommt Singapore Airlines, für die der Fernsehkoch Gordon Ramsay sein Know-How, zur Zusammenstellung des Caterings, zu Verfügung stellte. Auf den Plätzen 3 bis 5 kommen (in absteigender Reihenfolge) die Airlines: Etihad, Aer Lingus und Emirates. Die deutschen Fluggellschaften enttäuschen. Nur die Lufthansa schafft es überhaupt ins Ranking und landet weit hinten auf dem vorletzten Platz(Platz 18). Insgesamt steht das Flugzeugessen besser als früher da, zumindest laut Aussage von Skyscanner Marketing Manager Max Janson. Er weist darauf hin, dass in den vergangenen Jahren, die Fluggellschaften in dem Bereich viel investiert haben und sie sich die Unterstützung von führenden Köchen geholt haben. Gerade weil auch das Essen einen bleibenden Eindruck bei jedem Passagier hinterlässt.

Es gilt auch zu beachten, dass kostenloses Essen und auch Getränke nicht mehr selbstverständlich sind. Das liegt daran, dass Fliegen zur Massenware geworden ist, mit einer hohen Dominanz von Billigfliegern. Daher ist es ratsam, beim Buchen zu überprüfen, ob überhaupt Essen sowie auch Getränke im Angebot sind. Generell kann man bei günstigen Tickets davon ausgehen (insbesondere bei kurzen Strecken), dass es noch nicht einmal kostenloses Wasser gibt. Bei der Lufthansa kann man auf fast allen Strecken, mit kostenlosen Getränken und zuminest einem Snack rechnen. Auf der Langstrecke werden in der Economy Class nach dem Begrüßungscocktail, ein kostenloses Drei-Gänge-Menü (mit zwei Gerichten zur Auswahl) angeboten. Später gibt es noch ein zweites Essen.

Wer etwas bessere zum Essen möchte, kann sich gegen einen Aufpreis auf Fernflügen, ein besonderes Menü vorbestellen. Auch Pasaagiere mit speziellen Bedürfnissen, müssen ihr Essen bis 24 Stunden vor Abflug vorbestellen.

Positiv fällt Emirates auf, wo auf allen Flügen ein mehrgängiges Menü (mindestens zwei Gerichte stehen dabei zu Auswahl) und auch alkoholische Getränke, kostenlos für alle Buchungsklassen angeboten wird. Auf sehr langen Flügen bietet Air France auch ein Buffet zum Selbstbedienen, mit Gebäck, Sandwiches und Eis, an. Die Getränke, heiße wie kalte, werden vom Personal ausgeschenkt.

Da die Präferenzen hinsichtlich des Essens individuell variieren, sollte jeder auf der Seite der Fluggesellschaft(en) überprüfen, was kulinarisch angeboten wird. Da man sich auch seine Verpflegung auch selbst mit an Bord mitbringen darf, ist dies zu empfehlen. Dafür gibt es genug Gründe: das Angebot ist zu klein oder es kostet extra, der Flug verlängert/ verspätet sich, man bekommt beim Reisen mehr Hunger oder das Essen schmeckt nicht. Außerdem kann es auch sein, dass der Transfer vom Ankunftsort zum Hotel o.ä. länger dauert als geplant und man so noch schnell etwas essen kann.

Jetzt Flug finden!

Flugzeug auf Flughafen im SonnenuntergangLufthansa Flugzeug im HimmelLufthansa Check-in Himmel-Sektion

Kommentare

Leave A Comment

Ähnliche Beiträge

Hier findest Du weitere spannende Beiträge.

zum blog