ONLINE

Der Lufthansa Online Check-in

Die praktischste Methode, um schnell den Flughafenprozess zu durchlaufen ist der Lufthansa Online check-in. Bitte beachten Sie, dass man den Online Check-in bereits 23 Stunden vor Abflugzeit durchführen kann und so vor Ort wertvolle Zeit spart. Für den Online Check-in geht man zunächst auf die Webseite der Lufthansa. Nun muss man den Vor- und Nachnamen zur Identifikation, sowie den Buchungscode (z.B. ZXGCH4) oder die Ticketnummer eingeben. Mit einem Klick auf den Bestätigen-Button ist man eingeloggt und muss nurnoch den vorgegebenen Schritten folgen.

Vielflieger

Als Vielflieger hat man zusätzliche Auswahlmöglichkeiten und kann direkt die entsprechende Kategorie, wie z. B. Miles & More auswählen. Nach entsprechender Auswahl muss noch die Kartennummer und der Nachname eingetragen werden. Nach erfolgreichem Login hat man die Möglichkeit über den Punkt „Bordkarte erstellen“ die gewünschten Sitzplätze auszuwählen und zu reservieren.

Sind alle benötigten Daten ausgefüllt muss man noch auswählen, ob die Bordkarte auf dem Smartphone verfügbar sein soll („Auf das Smartphone“) oder ob sie ausgedruckt werden soll („zum Drucken“). Eine gute Möglichkeit ist das Nutzen der Lufthansa-App. Hier findet man neben der Bordkarte alle wichtigen Informationen zum gebuchten Flug.

Weitere Themen

Lufthansa Allgemein
Gepäckbestimmungen
Flugzeug auf Flughafen im Sonnenuntergang

AUTOMAT

Check-in Automat

Der Online Check-in war nicht verfügbar oder wurde vergessen? Kein Problem, denn auch an den Lufthansa Automaten am Fluhafen kann man problemlos einchecken. Meist gibt es mehrere Automaten und dank ihrer gelben Farbe sind sie leicht zu erkennen. Gleich auf dem Startbildschirm werden die drei Möglichkeiten zur Identifikation angegeben. Der Check-in am Automaten setzt ein elektronisches Ticket voraus. Des Weiteren ist hier ein Check-in mit Haustieren momentan nicht möglich. Zusätzlich kann man über den Lufthansa-Automaten alle nötigen Angaben zum Gepäck bereits eingeben, sodass die Wartezeit am Check-in deutlich verkürzt werden kann.

Da die Lufhansa gesetzlich dazu verpflichtet ist bei Flügen in die USA, nach Kanada, Indien, Korea, Japan, China und Mexiko die Passdaten ihrer Kunden zu erfassen, können diese bereits am Check-in Automaten eingegeben werden. Das spart Zeit am Abfluggate.

  • Der Check-in wird mit der Miles & More -Karte, der Kunden- oder Kreditkarte durchgeführt. Neuere Automaten verfügen einen RFID-Leser. Bei diesen Automaten reicht es, wenn die Miles & More Karte, die Kreditkarte oder die Mastercard mit PayPass Funktion zum Starten des Check-ins an den entsprechenden RFID-Leser gehalten wird. Liegt nur die Kreditkarte vor wird diese, wie gewohnt, in den Automaten eingeführt.
  • Für den Check-in wird der maschinenlesbare Reisepass auf den Scanner des Check-in Automaten gelegt. Danach muss der Buchungscode, die Flugnummer oder der Zielort des Fluges eingegeben.
  • Der Bildschirm wird berührt und daraufhin wird der Nachname, sowie der Buchungscode des Fluges auf dem Touchscreen eingegeben. Der Buchungscode ist in der Buchungsbestätigung, ihrem Online Passenger Receipt oder in dem eigenen Lufhansa Profil angegeben.
  • Auch wenn der Check-in bereits durchgeführt worden ist hat man weiterhin die Möglichkeit am Check-in Automaten noch Änderungen durchzuführen. Eine mögliche Änderung wäre z.B. die Wahl des Sitzplatzes. Hierfür wird die Bordkarte oder der Barcode auf dem Smartphone nach unten auf den Scanner des Automaten gelegt.
Zielgebiet Asien: Urwald bei gutem Wetter

SONSTIGES

Weitere Check-in Möglichkeiten

Automatischer Check-in

Beim automatischen Check-in bekommt man automatisch seine Bordkarte an seine Emailadresse oder per SMS 23 Stunden vor Abflug gesendet. Als Vielflieger (Miles & More) kann in dem eigenen Profil „automatischer Check-in“ angeklickt werden. Auf Wunsch kann dieser Button deaktiviert werden.

Vorabend Check-in

Der Vorabend Check-in ist bei allen Lufthansaflügen, sowie bei seinen Regionalpartnern und an fast allen Flughäfen möglich. Insbesondere bietet er sich bei Familien mit Kindern oder auch wenn viel Gepäck vorhanden ist an. Hierfür geht man an den Schalter von Lufthansa mit dem gesamten Gepäck für den direkten Check-in oder man nutzt einen der Automaten von Lufthansa. Der Sitzplatz wird ausgewählt und abschließend nimmt man die Bordkarte mit, die man am nächsten Tag zum Abfluggate mitbringt. Allerdings gilt auch hier die Regel maximal 23 Stunden vor Abflug.

Für Economy Passagiere ist zu beachten, dass man in der Regel nur am Automaten, online oder mobil einchecken kann und nicht die Option direkt am Schalter einzuchecken hat. Bei Reisegruppen kann nur der Reisegruppenleiter den Vorabend Check-in durchführen. Hierfür benötigt er die notwendigen Dokumente aller Reisenden. Bei Kleingruppen oder Paaren reicht es, wenn eine Person zum Vorabend Check-in kommt und diesen für alle durchführt.

Check-in in Berlin Tegel

Der Check-in und damit die Gepäckaufgabe am Flughafen Berlin-Tegel sind in den Zentralbereich des Terminals B zu den Schaltern B24 – B31 umgezogen.

Hier befinden sich ab sofort:

⦁ der Priority Check-in Bereich für First Class Reisende, HON Circle Member, Senatoren und Star Gold Karteninhaber

⦁ die Business Class Schalter (B24 und B25)

⦁ die Lufthansa Check-in Automaten

⦁ die Lufthansa Gepäckautomaten

Die Vorteile aufgrund dieser Änderung ist der schnellere Zugang zu den Lufthansa Lounges, Shops und der Gastronomie. Des Weiteren befinden sich die Gates A1 bis A5 in unmittelbarer Nähe.